Farbenlehre mit der Mondgeschichte
0

Farbenlehre mit der Mondgeschichte

Wie kann man ein interaktives Bilderbuch mit der Farbenlehre kombinieren? Ganz einfach: in der App Katrins bunte Mondgeschichte!

Farbenlehre mit der Mondgeschichte

Bei dieser App von Tiny Touch Tales handelt es sich um ein interaktives Bilderbuch, das entweder vorgelesen wird oder aber auch selbst gelesen werden kann. Die Geschichte dreht sich um Katrin, ihren etwas übergewichtigen Kater Klemens und den Mond und wird Kindern sicherlich große Freude bereiten. Auf allen Seiten gibt es neben wundervollen Illustrationen auch kleine Interaktionsmöglichkeiten. Es wäre wünschenswert, wenn es etwas mehr davon geben würde, man kann einfach nicht genug vom dicklichen Kater Klemens bekommen und würde ihn gerne noch mehr animiert erleben. Aber nichtsdestotrotz ist diese App absolut empfehlenswert, auch ohne einem gewissen “Mehr” an Animationen. Die Geschichte ist eine zauberhafte Reise durch die Nacht, das Licht und die Farben und beantwortet die von Kindern häufig gestellte Frage, warum der Mond bei Tag manchmal zu sehen ist. Begleitet wird die Story von kleinen Aufgaben, wie zum Beispiel Farbstifte der Farbe nach zu sortieren oder Farben miteinander zu mischen. Die Geschichte wird mit viel Humor und tollen Bildern erzählt, dabei ist sie dennoch unaufgeregt genug um auch prima als Gute-Nacht-Geschichte zu dienen.

Farbenlehre mit der Mondgeschichte

Farbenlehre mit der Mondgeschichte

Farbenlehre mit der Mondgeschichte

Die von Tiny Touch Tales selbst geschriebene Geschichte um den Mond und die Farben umfasst 32 illustrierte Seiten und eignet sich prima zum Vorlesen, selbständigen Lesen aber auch zum Nacherzählen. Die Charaktere sind einfach zum Verlieben und Eltern werden sicherlich auch einen großen Spaß beim Vorlesen der Geschichte haben. Diese App macht Spaß und man kann dabei auf noch etwas lernen – was will man mehr? Über weitere Geschichten über Katrin und ihren Kater Klemens würden wir uns sehr freuen…

Ein wirklich sehr gelungenes, interaktives und lehrreiches Bilderbuch über Katrin, den dicken Kater Klemens und den Mond.

 

Alter: 4+ Jahre

Entwickler: Tiny Touch Tales

Geräte: iPad (Download)

Kosten: 2,69€

 

Der tierische Flughafen
0

Der tierische Flughafen

Für alle Fans von Tieren und Flughäfen gibt es jetzt eine wundervolle App: Meine erste App – Band 3: Flughafen

Der tierische Flughafen

Die erste App dieser Reihe von app media UG Meine erste App – Band 1: Fahrzeuge wurde hier bei ponytales bereits vorgestellt. Bei dieser App-Reihe für die ganz Kleinen handelt es sich im Wesentlichen um das gleiche Prinzip, allerdings mit einer anderen Thematik. Aber auch im dritten Band der App-Reihe darf wieder gepuzzelt, geschoben und gemurmelt werden und das alles rund um die Themen Flughafen, Flugzeug und Fliegen. Das Puzzeln ist wieder sehr schlicht und einfach gehalten. Es besteht nur aus vier Teilen und ist damit prima für ganz kleine App-Spieler geeignet. Auch das Schiebepuzzel wird der Zielgruppe absolut gerecht. Kinder können hier ein schmuckes Flugzeug, einen Shuttlebus, einen Gepäckwagen und vieles mehr zusammenschieben. Als drittes dürfen wieder Murmeln in drei kleine Löcher balanciert werden. Zusätzlich dürfen auch noch Unterschiede gesucht und gefunden werden. Dabei begleiten einen eine ganze Schar an lustigen, tierischen Charakteren, die jedes Spiel zu einer wahren Freude machen. Jeder Erfolg eines Minispiels wird mit einer lustigen, kleinen Animation belohnt. Wer die Aufgaben mit Bravur besteht, darf sich dann zum Beispiel über den pupsenden Elefanten in der Flugzeugtoilette oder über die Ziege im Cockpit freuen.

Der tierische Flughafen

Der tierische Flughafen

Der tierische Flughafen

Wie in allen Apps von appp media, sind die Spiele auch hier sehr kindgerecht gestaltet und überfordern nicht. Kleine Tier- und Flughafenfans kommen hier sicherlich auf ihre Kosten und werden mit viel Humor und Phantasie durch die verschiedenen Stationen eines Flughafens geführt: von der Gepäckaufgabe, über den Security Check bis zum Cockpit. Wie bereits auch der erste Band dieser Reihe überzeugt auch diese App wieder mit sehr niedlichen Illustrationen und lustigen Animationen, die sicherlich nicht nur die Kleinen zum Schmunzeln bringen. Bitte mehr davon!

Eine herzige und lustige App für Tierfreunde und Flugzeugfans.

 

Alter: 2 – 5 Jahre

Entwickler: appp media

Geräte: Universalapp für iPhone und iPad (Download)

Kosten: 1,79€

Lasst uns spielen: Spielplatz1
0

Lasst uns spielen: Spielplatz1

Wenn ihr auf der Suche nach mehreren kurzweiligen Spielen für eure Kinder seid, dann werdet ihr hier fündig werden: Jan Essig´s Kinderapp Spielplatz 1

Lasst uns spielen: Spielplatz1

Die App Spielplatz 1 ist aufgeteilt in 12 Minispiele, die zum einen Abwechslung versprechen und zum anderen prima als kurzweilige, sinnvolle Beschäftigung eingesetzt werden können, da es sich bei allen Spielen um kleine Lernspiele handelt. Kinder können hier puzzeln, malen, Unterschiede finden oder Memory spielen. Außerdem gibt es auch noch ein Spiel zur Förderung der Feinmotorik, ein Tierklavier (mit verschiedenen Tieren, deshalb unbedingt ausprobieren!), ein Reaktionsspiel, verschiedene Merkspiele und noch viel mehr. Besonders gut gefällt mir das Merkspiel mit den farbigen Feldern: Jedes Feld entspricht einem Tierlaut. Eine Melodie wird ganz langsam aufgebaut, der Spieler muss die immer komplexer werdende Melodie nachspielen. Die farbigen Felder unterstützen den Merkprozess visuell. Viele kennen dieses Spiel bestimmt schon, allerdings nicht mit Tierlauten. Und ja: mit Tierlauten macht es einfach irgendwie noch mehr Spaß.

Lasst uns spielen: Spielplatz1

Lasst uns spielen: Spielplatz1

Lasst uns spielen: Spielplatz1

Das Tolle an dieser App ist, dass man einzelne Spiele super als Belohnungsspiele aussuchen lassen kann. Da sie alle relativ kurzweilig sind (dennoch bitte mit Argusaugen die Uhr bewachen) und gewisse Lerninhalte transportiert werden, kann man sie prima zum Abschluss einer Therapie- oder Lernstunde oder beim kurzen Warten in der Arztpraxis einsetzen. Wieder eine schöne, kindgerechte App ohne Werbung, aber mit einem gewissen Förderfaktor. Kleines Schmankerl: Ihr könnt einen Auszug der App kostenlos auch als Lite-Version testen.

Eine abwechslungsreiche, sehr lustige Lernapp mit vielen kleinen Spielen und genauso viel Spielspaß.

 

Alter: 3 – 6 Jahre

Entwickler: Jan Essig

Geräte: Universalapp für iPhone und iPad (Download), Android (Download)

Kosten: 3,99€ aus dem Apple App Store und 3,59€ aus dem Google Play Store

Lite-Version: Apple App Store, Google Play Store

 

Berlin, Berlin! Wir wimmeln in Berlin!
0

Berlin, Berlin! Wir wimmeln in Berlin!

Liebe Berliner und liebe Berlin-Freunde,

habt ihr euch schon mal eine Wimmelbuch-App über Berlin gewünscht?
Bitte schön: die Kinderapp Wimmel App: Ausbruch der Tiere aus dem Berliner Zoo

Berlin, Berlin! Wir wimmeln in Berlin!

Die Tiere sind aus dem Zoo ausgebrochen und machen jetzt Berlin unsicher! In dieser Wimmel-App begebt ihr euch auf eine kleine Entdeckungsreise durch unsere Hauptstadt (die ein oder anderen kennen vielleicht bereits die Printversion dieser App). In fünf verschiedenen Szenen könnt ihr den Alex, das Brandenburger Tor und sogar den Mauerpark entdecken. Zwar liegen keine Interaktionsmöglichkeiten vor, aber das Kind kann sich im Entdeckermodus entweder durch die ganzen komplexen Wimmelbilder suchen oder gezielt auf die Jagd nach bestimmten Figuren durch ganz Berlin machen. Wichtig: die Wimmelszenen werden im Längsformat angezeigt, man kann aber auch außerhalb des Bildausschnittes noch nach links, rechts, oben und unten wandern! Es ist ein bisschen schade, dass man per Antippen keine Figuren oder Tiere zum Leben erwecken kann, dennoch hat diese Kinderapp viel zu bieten. Die Szenen sind wirklich sehr gefüllt mit allerhand Personen, Tieren, lustigen Geschehnissen, kleinen Details und stellt so eine prima Grundlage zum Erzählen dar.

Berlin, Berlin! Wir wimmeln in Berlin!

Berlin, Berlin! Wir wimmeln in Berlin!

Berlin, Berlin! Wir wimmeln in Berlin!

Mir gefallen die Illustrationen und auch, dass jede Menge Quatsch zu entdecken ist und somit jede Menge Sprechanlässe gegeben werden. Findest du alle Tiere? Glaubst du, dass Löwen wirklich einkaufen gehen? und warum weint der Tiger? Es tummeln sich viele Tiere durch Berlin, vom Elefanten bis zum Ameisenbär.
Berliner werden hier garantiert auf ihre Kosten kommen, aber bestimmt auch alle Nicht-Berliner. Vielleicht plant ihr ja gerade eine Reise mit der ganzen Familie nach Berlin oder habt diese schon im vergangenen Jahr gemacht? Dann könnt ihr euch zusammen mit euren Kindern freudig auf die Suche nach dem Brandenburger Tor, dem Tierpark, der Gedächtniskirche oder dem Fernsehturm machen. Welche Szene gefällt euch am besten?

Eine wimmelige App, die euch auf Entdeckungstour quer durch Berlin mitnimmt.

 

Alter: 4+ Jahre

Entwickler: Walter Unterweger

Geräte: Universalapp für iPhone und iPad (Download)

Kosten: 0,89€

Zicke Zacke Hühnerkacke!
0

Zicke Zacke Hühnerkacke!

Heute möchte ich euch ein schönes Merkspiel aus dem Hause TheCodingMonkeys vorstellen: die App Zicke Zacke Hühnerkacke.

Zicke Zacke Hühnerkacke!

Vielleicht kennen einige von euch den gleichnamigen Brettspielklassiker von Klaus Zoch, der jetzt auch auf dem iPad gespielt werden kann. Zicke Zacke Hühnerkacke kann alleine oder mit bis zu drei weiteren Mitspielern gespielt werden. Das Spiel besteht aus zwölf Plättchen, die verdeckt in der Mitte des Spielfeldes liegen. Auf den Plättchen sind unterschiedliche Motive abgebildet, die es zu merken gilt. Reihum ziehen die Mitspieler und dürfen pro Zug jeweils eines der Plättchen aufdecken, stets auf der Suche nach einem bestimmten Motiv, wie dem Wurm oder dem Igel. Während des Spielverlaufes müssen immer wieder neue Karten gesucht und gemerkt werden, allerdings auf Zeit, denn jeder Spieler möchte bei der Jagd nach seinem Motiv der Erste sein. Hat ein Spieler schneller die nötigen Motive gefunden, gewinnt er das Spiel.

Zicke Zacke Hühnerkacke!

Zicke Zacke Hühnerkacke!

Zicke Zacke Hühnerkacke!

Dieses schöne, rasante Merkspiel bietet prima Gelegenheit, seine kleinen grauen Zellen wieder etwas in Schwung zu bringen!

Ein hühnermäßiges Merkspiel für einen oder mehrere Spieler.

 

Alter: 6 – 8 Jahre

Entwickler: TheCodingMonkeys

Geräte: iPad (Download)

Kosten: 4,49€