Lasst uns spielen: Spielplatz1
0

Lasst uns spielen: Spielplatz1

Wenn ihr auf der Suche nach mehreren kurzweiligen Spielen für eure Kinder seid, dann werdet ihr hier fündig werden: Jan Essig´s Kinderapp Spielplatz 1

Lasst uns spielen: Spielplatz1

Die App Spielplatz 1 ist aufgeteilt in 12 Minispiele, die zum einen Abwechslung versprechen und zum anderen prima als kurzweilige, sinnvolle Beschäftigung eingesetzt werden können, da es sich bei allen Spielen um kleine Lernspiele handelt. Kinder können hier puzzeln, malen, Unterschiede finden oder Memory spielen. Außerdem gibt es auch noch ein Spiel zur Förderung der Feinmotorik, ein Tierklavier (mit verschiedenen Tieren, deshalb unbedingt ausprobieren!), ein Reaktionsspiel, verschiedene Merkspiele und noch viel mehr. Besonders gut gefällt mir das Merkspiel mit den farbigen Feldern: Jedes Feld entspricht einem Tierlaut. Eine Melodie wird ganz langsam aufgebaut, der Spieler muss die immer komplexer werdende Melodie nachspielen. Die farbigen Felder unterstützen den Merkprozess visuell. Viele kennen dieses Spiel bestimmt schon, allerdings nicht mit Tierlauten. Und ja: mit Tierlauten macht es einfach irgendwie noch mehr Spaß.

Lasst uns spielen: Spielplatz1

Lasst uns spielen: Spielplatz1

Lasst uns spielen: Spielplatz1

Das Tolle an dieser App ist, dass man einzelne Spiele super als Belohnungsspiele aussuchen lassen kann. Da sie alle relativ kurzweilig sind (dennoch bitte mit Argusaugen die Uhr bewachen) und gewisse Lerninhalte transportiert werden, kann man sie prima zum Abschluss einer Therapie- oder Lernstunde oder beim kurzen Warten in der Arztpraxis einsetzen. Wieder eine schöne, kindgerechte App ohne Werbung, aber mit einem gewissen Förderfaktor. Kleines Schmankerl: Ihr könnt einen Auszug der App kostenlos auch als Lite-Version testen.

Eine abwechslungsreiche, sehr lustige Lernapp mit vielen kleinen Spielen und genauso viel Spielspaß.

 

Alter: 3 – 6 Jahre

Entwickler: Jan Essig

Geräte: Universalapp für iPhone und iPad (Download), Android (Download)

Kosten: 3,99€ aus dem Apple App Store und 3,59€ aus dem Google Play Store

Lite-Version: Apple App Store, Google Play Store

 

Monster ABC- Monsterspaß beim Lesenlernen
0

Monster ABC- Monsterspaß beim Lesenlernen

Die heutige App, die ich euch vorstellen möchte, liegt mir ganz besonders am Herzen. Es handelt sich um eine App für ABC-Schützen, die ich in ihrem kompletten Entstehungsprozess begleiten und auch mit gestalten durfte. Eine App für alle, die fleißig am Buchstabenlernen sind: das Monster ABC.

Monster ABC  Monsterspaß beim Lesenlernen

Im der App Monster ABC können Kinder auf spielerische und humorvolle Art und Weise Buchstaben erlernen. Das Lernprinzip orientiert sich hierbei am sogenannten Anlautprinzip, d.h., dass hier Buchstaben nicht anhand ihrer Buchstabennamen (wie z.B. “Em” für M, “Es” für S oder “Ypsilon” für Y) sondern gemäß dem entsprechenden Laut gelernt werden. Demnach lernen Kinder, den ersten Laut eines Wortes zu erkennen und dann die dazugehörigen Buchstaben zuzuordnen, wie z.B. das M für Maus, das R für Rakete aber auch das Sch für Schaf und das Ei wie Eis. In der App befindet sich im Elternbereich eine ausführliche Erklärung des Spielverlaufes und auch des Lernprinzips, so dass das Anlautverfahren nachgelesen werden kann. Heute lernen die meisten Kinder die Buchstaben anhand der Anlaute, so dass Eltern in der Regel keine Schwierigkeiten beim Erklären haben. Das Spielprinzip ist einfach: Es gibt zwei Räder, auf dem einen Rad sind vier variierende Buchstaben abgebildet (man kann zwischen Groß- und Kleinschreibung wechseln), das andere Rad zeigt vier wechselnde Bilder. Aufgabe des Kindes ist es nun, zu überlegen, mit welchen Laut z.B. Wal beginnt, die dazugehörigen Buchstaben zu finden und beide Räder so zu drehen, dass ein Laut-Buchstaben-Paar entsteht. Ist sich ein Kind unsicher, welches Bild oder welche Buchstaben dargestellt werden, so können sowohl Bilder als auch Buchstaben durch Antippen abgefragt werden, eine niedliche Kinderstimme nennt den richtigen Laut oder den Begriff. Hat das Kind den richtigen Buchstaben zum richtigen Bild gedreht, wird ihm dies auch angezeigt und das Bild erscheint separat mit dem zugehörigen Wort, begleitet von der Kinderstimme, die sowohl den Laut als auch das Wort noch einmal nennt. Für jedes richtige Buchstaben-Laut-Paar erhält das Kind Monsterelixir und Monstertaler. Wurde eine bestimmte Menge an Monsterelixir gesammelt, so werden die Monster Uschi, Rita, Olaf & Co. freigespielt, die dann in der Monsterparade angesehen werden können. Die Monster begleiten dann auch noch den weiteren Spielverlauf, indem sie aktiver Teil der beiden Räder werden. Mit den Monstertalern können die weiteren Spielmodi freigeschaltet werden.

Monster ABC  Monsterspaß beim Lesenlernen

Monster ABC  Monsterspaß beim Lesenlernen

Monster ABC  Monsterspaß beim Lesenlernen

Die App bietet drei verschiedene Spielmodi: den Lernmodus, Silber- und Goldmodus. Den Lernmodus habe ich euch bereits beschrieben, hier werden ausführlich Anlaute und deren entsprechende Buchstaben gelernt. Die weiteren Modi unterscheiden sich vom Lernmodus bezüglich ihres Schwierigkeitsgrads und der Spielanforderung. Im Silbermodus kommt hinzu, dass das Kind so viele Buchstaben-Laut-Paare innerhalb einer Minute bilden muss, wie möglich. Im Goldmodus müssen Paare innerhalb von nur fünf Sekunden gebildet werden, sonst verliert man eines von fünf Herzen. Außerdem dürfen Kinder hier die Bekanntschaft mit Paul machen. Paul ist eigentlich ein liebes, harmloses Monster, aber auch ein kleiner Störenfried, der gerne die Räder anhält und nicht verschwindet, bis man ihn angetippt hat.

Zusätzlich wird den ABC-Schützen eine kostenlose Anlauttabelle zum Download zur Verfügung gestellt, anhand der Anlaute und deren Buchstaben auch außerhalb der App geübt und gelernt werden dürfen. Hier könnt ihr auch die Anlauttabelle kostenlos downloaden.

Monster ABC  Monsterspaß beim Lesenlernen

Eine App, die mir wirklich sehr am Herzen liegt, die streng nach pädagogischen Gesichtspunkten aber auch mit viel Humor und Lernspaß entwickelt wurde. Eine wundervolle Art, Buchstaben spielend zu lernen, die bestimmt Vorschulkindern aber auch Erstklässlern viel Freude am Lernen bereitet. Übrigens wurde die App vor kurzem mit der GIGA Maus 2013 der Zeitschrift ELTERN family für das beste Lernspiel in der Kategorie “Kinder 4 bis 6 Jahre” ausgezeichnet.

Nachtrag: Im Monster ABC kann nun auch zwischen einer deutschen und einer englischen Version gewechselt werden! Lasst euch von einem charmanten britischen Akzent verzaubern Monster ABC  Monsterspaß beim Lesenlernen

Monster ABC – Monsterspaß beim Lesenlernen: Ein Muss für alle ABC-Schützen und alle, die es noch werden wollen.

 

Alter: 4 – 8 Jahre

Entwickler: wonderkind interaktionsmedien GmbH

Geräte: Universalapp für iPhone und iPad (Download), sowie Android (Download)

Kosten: 2,99€ für iOS und 1,18€ für Android

 

Manege frei – Die Wunderwimmelbuch im Zirkus App
0

Manege frei – Die Wunderwimmelbuch im Zirkus App

Trommelwirbel für diese Wimmelbuch-App! Eine sehr schöne App für die Kleinen: das Wunderwimmelbuch – im Zirkus.

Manege frei   Die Wunderwimmelbuch im Zirkus App

Zunächst muss gesagt werden, dass diese Wimmelbuch-App hier nicht nur aus persönlicher Überzeugung vorgestellt wird, sondern auch aufgrund vielfacher Empfehlungen unserer User (vielen lieben Dank an dieser Stelle!). Bei der Wunderwimmelbuch im Zirkus App handelt sich um ein wunderschönes Wimmelbuch für Kleinkinder, mit sehr charmanten Illustrationen und zahlreichen Interaktionsmöglichkeiten. Wieder eine professionelle Kinder-App, bei der die Zielgruppe stets berücksichtigt wird und das Wimmelbild der Altersgruppe entsprechend nicht überladen wirkt. Es gibt viel rund um den Zirkus zu entdecken, die Wimmelbuch-App bietet drei Szenen an: den Zirkusplatz, die wilden Tiere und die tollkühnen Artisten. Hierbei sei darauf hingewiesen, dass die App mit der ersten Szene, also dem Zirkusplatz, bei iTunes kostenlos angeboten wird und die beiden weiteren Szenen per In-App-Purchase erworben werden können (und die sind es meiner Meinung nach auch auf jeden Fall wert! Don´t miss it!).

Manege frei   Die Wunderwimmelbuch im Zirkus App Manege frei   Die Wunderwimmelbuch im Zirkus App Manege frei   Die Wunderwimmelbuch im Zirkus App

Diese Kinder-App richtet sich an die Zielgruppe der Kleinkinder und ist entsprechend ruhig gestaltet, was pädagogisch schon mal sehr empfehlenswert ist. Die liebevoll gestalteten Szenen sind alle handgezeichnet und erwecken somit alte Kinderbücher zu neuem Leben. Im Wunderwimmelbuch gibt es allerlei anzutippen, die Animationen sind flüssig und sehr schön umgesetzt, viele der Figuren überraschen mit unterschiedlichen Interaktionen. Dabei laufen die Animationen auch parallel ohne Ruckeln (und das ist keine Selbstverständlichkeit) und insgesamt werden über 80 Interaktionsmöglichkeiten mit vielen verschiedenen, unaufdringlichen Geräuschen angeboten. Als großer Fan von Wimmelbildern kann ich sagen, dass sich hier auch jede Menge Gesprächsstoff rund um den Zirkus finden lässt: Was macht denn die Robbe? Wer versteckt sich hinter dem Vorhang? Was macht denn das Schwein hier? Schau mal, der Seiltänzer! Welche Instrumente spielt denn das Orchester?
Und wer mag, der kann das Thema auch prima mit seinem Kind vertiefen, indem man gemeinsam mit Mama zum Beispiel ein Zirkusbild malt oder mit seinen Kuscheltieren seinen eigenen Zirkus nachspielt. Papa ist bestimmt ein prima Zirkusdirektor. Na dann, liebe Kinder, hereinspaziert!

Eine sehr lebendiges, liebevoll gestaltetes Zirkus-Wimmelbuch für die Kleinen.

Alter: 2 – 4 Jahre

Entwickler: wonderkind interaktionsmedien GmbH

Geräte: iPad & iPhone (Download) sowie Android (Download)

Kosten: App inklusive 1. Kapitel gratis für iPad- und iPhone-Version, per In-App-Purchase für die weiteren Kapitel 2,69€ fürs iPad und 1,79€ fürs iPhone

Gute Nacht liebe Tiere – die Schlaf gut Kinder-App
2

Gute Nacht liebe Tiere – die Schlaf gut Kinder-App

Heute präsentiere ich euch die entzückende Kinder-App Schlaf gut, kleines Schaf.

Gute Nacht liebe Tiere   die Schlaf gut Kinder App

Bei dieser App handelt es sich um ein interaktives Einschlafbuch, in dem das Kind auf das Schlafengehen eingestimmt wird. Im Rahmen einer wundervollen Kulisse mit sehr schöner Grafik und süßen Animationen darf das Kind den Tieren eines Bauernhofes eine gute Nacht wünschen, im Stall und in der Scheune das Licht ausknipsen und dabei selber ganz müde werden. Hier wurden Musik, Sounds und insbesondere auch der Sprecher sorgfältig ausgewählt: Die Musik beruhigt, die Sounds sind unaufdringlich und der Sprecher (der Schauspieler Dieter Moor) besänftigt mit seiner angenehmen Stimme. Das Kind darf den Hund, die Kuh und sogar die Fische ins Bett bringen und anschließend selber die Augen zu machen. Im Winter gibt es übrigens auch eine Winterversion und kostenpflichtig kann man noch weitere Tiere wie zwei Katzen oder das Pferd in die Heia bringen.

Gute Nacht liebe Tiere   die Schlaf gut Kinder App

Gute Nacht liebe Tiere   die Schlaf gut Kinder App

Gute Nacht liebe Tiere   die Schlaf gut Kinder App

Eine wunderschöne App, die ich vielleicht nicht unbedingt in der Sprachtherapie einsetzten würde (weil dann entweder das Kind oder ich oder wir beide in einen tiefen Schlaf fallen würden), die aber dennoch wunderbar im häuslichen Alltag als Einschlafritual beim Zubettgehen für die Kleinen einsetzbar und zudem eine nette Alternative zur herkömmlichen Gute Nacht Geschichte ist. Natürlich kann man dennoch auch hier über den Inhalt der Kinder-App sprechen: Wer hat sich hier versteckt? Wem sagen wir jetzt Gute Nacht? Möchtest du das Licht ausmachen? etc.
Aber wie gesagt, die App ist eher zum Beruhigen und Einstimmen auf das Schlafengehen geeignet. Ich wollte sie dennoch unbedingt hier vorstellen, weil sie so schön, kindgerecht und herzig ist, dass sie hier einfach nicht fehlen darf. Insbesondere möchte ich noch einmal die liebevolle und künstlerische Gestaltung lobend erwähnen, diese App hat Qualität und die Zielgruppe wird auch hier nicht aus den Augen verloren. Einfach, nicht überladen und für kleine Kinder genau das richtige zum Einschlafen. Na dann, gute Nacht!

Ein super süßes und interaktives Einschlafbuch für kleine Kinder.

Alter: 2 – 5 Jahre

Entwickler: Shape Minds and Moving Images GmbH / goodbeans

Geräte: iPad (Download) und iPhone (Download) sowie für Samsung Android (Download)

Kosten: 3,59€ für die iPad- und 1,79€ für die iPhone-Version sowie 1,00€ für die Samsung Android-Version

Ritterspaß – die Wimmelburg App
0

Ritterspaß – die Wimmelburg App

Eine der schönsten Apps für Kinder überhaupt ist die Wimmelburg App.

Ritterspaß   die Wimmelburg App

Bei der Wimmelburg handelt es sich um ein interaktives Wimmelbild, in dem wunderschön Märchenfiguren, Ritter, Burgfräulein & Co. darauf warten, entdeckt zu werden. Jede einzelne der über 50 Figuren kann angetippt und so zum Leben erweckt werden. Die Kulisse, die liebevollen Illustrationen der Charaktere und die sowohl kreative als auch charmante Umsetzung der Animationen sind einfach umwerfend. Man merkt, dass hier Profis am Werk waren. Unterstützt wird die Burgbegehung und die Entdeckung von Dornröschen, dem Froschkönig und dem gestiefelten Kater durch eine ansprechende und perfekt umgesetzte Soundkulisse. Während Kinder (und natürlich auch Erwachsene) dank der einfachen Steuerung auf Entdeckungstour gehen können, besteht auch die Möglichkeit, aus einer übersichtlichen Anzahl ein Minispiel auszusuchen. Hier können dann Lieder nachgezwitschert oder Ratten eingefangen werden. Ein kleiner Wermutstropfen: die Aufträge der Minispiele wurden nur verschriftlicht und leider nicht vertont, aber so kann ja auch Mama vorlesen, was zu tun ist.

Ritterspaß   die Wimmelburg App

Ritterspaß   die Wimmelburg App

Ritterspaß   die Wimmelburg App

Die spannende, aber nicht überfordernde Spielkulisse ermöglicht es, sehr schön über das Entdeckte zu erzählen: Schau mal, siehst du die Prinzessin? Wer ist das? Was macht sie? Wo ist der Zauberer? Warum lässt er die Eule fliegen? Wohin geht der Ritter? Kennst du das Märchen vom Froschkönig? usw.
Ich denke, dass die App auch wunderbar dazu animieren kann, im Anschluss das Märchenbuch aus dem Regal zu fischen und z.B. das Märchen vom Froschkönig vorzulesen. Vielleicht kennt das Kind aber auch das Märchen bereits und kann es zusammen mit Mama oder Papa nacherzählen?
Die App hat sehr verdient den Deutschen Entwicklerpreis 2012 in der Kategorie Bestes Kinderspiel gewonnen und wird uns sicherlich auch mit spannenden Erweiterungen entzücken können.

Eine umwerfende App, die einlädt, über Märchen, Ritter und Burgen zu reden: auf jeden Fall uneingeschränkt empfehlenswert.

Alter: 2 – 99 Jahre

Entwickler: Wolkenlenker UG

Geräte: iPad (Download) und iPhone (Download), sowie Android (Download)

Kosten: 2,69€ für die iPad- und 0,89€ für die iPhone-Version, 2,99€ für Android