Farbenlehre mit der Mondgeschichte
0

Farbenlehre mit der Mondgeschichte

Wie kann man ein interaktives Bilderbuch mit der Farbenlehre kombinieren? Ganz einfach: in der App Katrins bunte Mondgeschichte!

Farbenlehre mit der Mondgeschichte

Bei dieser App von Tiny Touch Tales handelt es sich um ein interaktives Bilderbuch, das entweder vorgelesen wird oder aber auch selbst gelesen werden kann. Die Geschichte dreht sich um Katrin, ihren etwas übergewichtigen Kater Klemens und den Mond und wird Kindern sicherlich große Freude bereiten. Auf allen Seiten gibt es neben wundervollen Illustrationen auch kleine Interaktionsmöglichkeiten. Es wäre wünschenswert, wenn es etwas mehr davon geben würde, man kann einfach nicht genug vom dicklichen Kater Klemens bekommen und würde ihn gerne noch mehr animiert erleben. Aber nichtsdestotrotz ist diese App absolut empfehlenswert, auch ohne einem gewissen “Mehr” an Animationen. Die Geschichte ist eine zauberhafte Reise durch die Nacht, das Licht und die Farben und beantwortet die von Kindern häufig gestellte Frage, warum der Mond bei Tag manchmal zu sehen ist. Begleitet wird die Story von kleinen Aufgaben, wie zum Beispiel Farbstifte der Farbe nach zu sortieren oder Farben miteinander zu mischen. Die Geschichte wird mit viel Humor und tollen Bildern erzählt, dabei ist sie dennoch unaufgeregt genug um auch prima als Gute-Nacht-Geschichte zu dienen.

Farbenlehre mit der Mondgeschichte

Farbenlehre mit der Mondgeschichte

Farbenlehre mit der Mondgeschichte

Die von Tiny Touch Tales selbst geschriebene Geschichte um den Mond und die Farben umfasst 32 illustrierte Seiten und eignet sich prima zum Vorlesen, selbständigen Lesen aber auch zum Nacherzählen. Die Charaktere sind einfach zum Verlieben und Eltern werden sicherlich auch einen großen Spaß beim Vorlesen der Geschichte haben. Diese App macht Spaß und man kann dabei auf noch etwas lernen – was will man mehr? Über weitere Geschichten über Katrin und ihren Kater Klemens würden wir uns sehr freuen…

Ein wirklich sehr gelungenes, interaktives und lehrreiches Bilderbuch über Katrin, den dicken Kater Klemens und den Mond.

 

Alter: 4+ Jahre

Entwickler: Tiny Touch Tales

Geräte: iPad (Download)

Kosten: 2,69€

 

Berlin, Berlin! Wir wimmeln in Berlin!
0

Berlin, Berlin! Wir wimmeln in Berlin!

Liebe Berliner und liebe Berlin-Freunde,

habt ihr euch schon mal eine Wimmelbuch-App über Berlin gewünscht?
Bitte schön: die Kinderapp Wimmel App: Ausbruch der Tiere aus dem Berliner Zoo

Berlin, Berlin! Wir wimmeln in Berlin!

Die Tiere sind aus dem Zoo ausgebrochen und machen jetzt Berlin unsicher! In dieser Wimmel-App begebt ihr euch auf eine kleine Entdeckungsreise durch unsere Hauptstadt (die ein oder anderen kennen vielleicht bereits die Printversion dieser App). In fünf verschiedenen Szenen könnt ihr den Alex, das Brandenburger Tor und sogar den Mauerpark entdecken. Zwar liegen keine Interaktionsmöglichkeiten vor, aber das Kind kann sich im Entdeckermodus entweder durch die ganzen komplexen Wimmelbilder suchen oder gezielt auf die Jagd nach bestimmten Figuren durch ganz Berlin machen. Wichtig: die Wimmelszenen werden im Längsformat angezeigt, man kann aber auch außerhalb des Bildausschnittes noch nach links, rechts, oben und unten wandern! Es ist ein bisschen schade, dass man per Antippen keine Figuren oder Tiere zum Leben erwecken kann, dennoch hat diese Kinderapp viel zu bieten. Die Szenen sind wirklich sehr gefüllt mit allerhand Personen, Tieren, lustigen Geschehnissen, kleinen Details und stellt so eine prima Grundlage zum Erzählen dar.

Berlin, Berlin! Wir wimmeln in Berlin!

Berlin, Berlin! Wir wimmeln in Berlin!

Berlin, Berlin! Wir wimmeln in Berlin!

Mir gefallen die Illustrationen und auch, dass jede Menge Quatsch zu entdecken ist und somit jede Menge Sprechanlässe gegeben werden. Findest du alle Tiere? Glaubst du, dass Löwen wirklich einkaufen gehen? und warum weint der Tiger? Es tummeln sich viele Tiere durch Berlin, vom Elefanten bis zum Ameisenbär.
Berliner werden hier garantiert auf ihre Kosten kommen, aber bestimmt auch alle Nicht-Berliner. Vielleicht plant ihr ja gerade eine Reise mit der ganzen Familie nach Berlin oder habt diese schon im vergangenen Jahr gemacht? Dann könnt ihr euch zusammen mit euren Kindern freudig auf die Suche nach dem Brandenburger Tor, dem Tierpark, der Gedächtniskirche oder dem Fernsehturm machen. Welche Szene gefällt euch am besten?

Eine wimmelige App, die euch auf Entdeckungstour quer durch Berlin mitnimmt.

 

Alter: 4+ Jahre

Entwickler: Walter Unterweger

Geräte: Universalapp für iPhone und iPad (Download)

Kosten: 0,89€

Ho, Ho, Ho! Tatütata im Winterwunderland
0

Ho, Ho, Ho! Tatütata im Winterwunderland

Heute nur ein kurzer Beitrag von mir, dafür aber ein besonders toller Tipp zu Weihnachten!

Wenn es schon in Berlin schneit, dann auch in den Apps: Für das Tatütata Wunderwimmelbuch haben wir, das Team von wonderkind, eine bezaubernde Weihnachtsversion als kostenloses Update herausgebracht! Nun kann man die beiden Szenen Feuerwehr und Polizei im zugeschneiten Winterwunderland erforschen und viele tolle weihnachtliche Charaktere, Illustrationen und Animationen warten nur darauf, Weihnachtsstimmung zu verbreiten.

Ho, Ho, Ho! Tatütata im Winterwunderland

Ho, Ho, Ho! Tatütata im Winterwunderland

Ho, Ho, Ho! Tatütata im Winterwunderland

Für alle, die sich das Update bislang noch nicht geholt haben und sich auf Schnee, Eis und Weihnachten freuen, ist die Winterversion der App Tatütata Wunderwimmelbuch ein unbedingtes Muss!

Alter: 3 – 6 Jahre

Entwickler: wonderkind GmbH

Geräte: Universalapp für iPhone und iPad (Download)

Kosten: 2,99€

Tatütata, die Feuerwehr ist da!
1

Tatütata, die Feuerwehr ist da!

Als frischgebackenes wonderkind Teammitglied freue ich mich heute ganz besonders, euch unser neustes Wimmelbuch vorzustellen: das Tatütata Wunderwimmelbuch!

Tatütata, die Feuerwehr ist da!

Wir haben es ja schon geahnt, dass Feuerwehrmänner einen aufregenden Beruf haben. In dem bereits vierten Wimmelbuch von wonderkind dürfen Kinder den Arbeitsalltag von Feuerwehrleuten erkunden und auch hier wieder jede Menge entdecken: ein brennendes Haus oder einen Grillbrand löschen, einen umgestürzten Baum von der Straße hieven und sich zwischendurch natürlich auch ein bisschen ausruhen. Im Vergleich zu den vorhergehenden Wunderwimmelbüchern von wonderkind können hier nicht nur einzelne Animationen zum Leben erweckt, sondern auch gezielt kleine zusammenhängende Geschichten abgespielt werden, in denen Kinder das ein oder andere Problem lösen können wie z.B. ein Kätzchen von einem Baum zu retten oder eine Kuh aus dem Teich. Dies ist so interaktiv gestaltet worden, dass Kinder das Gefühl haben, den Feuerwehreinsatz selbst zu leiten und zu steuern. Unterstrichen wird das Feuerwehrerlebnis von lustigen Sounds, schön umgesetzten, flüssigen Animationen und natürlich auch wieder von dem unverwechselbaren wonderkind-Stil. Handgezeichnete Illustrationen lassen uns wieder mal an alte Wimmelbücher unserer Kindheit denken und geben der App ihren unverkennbaren Charakter. Der schlichte Aufbau der Tatütata-App erlaubt es Kindern, sich frei und im eigenen Rhythmus in der Welt der Feuerwehr zu bewegen. Wieder eine schöne, bunte Kinder-App für die Kleinen, wieder eine kindgerechte Umsetzung, wieder eine App, die Kindern viel Spaß und Freude bereitet und sie dabei spielerisch etwas lernen lässt.

Tatütata, die Feuerwehr ist da!

In dem Tatütata Wunderwimmelbuch warten so viele Dinge drauf, zum Leben erweckt zu werden: die Wolken und die Sirenen in der Feuerwehrstation, die Kuh, das Huhn, die Eichhörnchen und viele, viele mehr. In dem Wimmelbild verstecken sich lustige kleine Details, die es absolut wert sind, entdeckt zu werden. Auch hier gibt es wieder viel zu erzählen, dieses mal dürfen es auch kleine Feuerwehr-Geschichten sein, die sicherlich in vielen Kindern den Berufswunsch wecken, selbst einmal Feuerwehrmann zu werden.

Nachtrag: Nach einem Weilchen hat das Tatütata Wunderwimmelbuch Zuwachs bekommen und wurde um eine zusätzliche Polizeiszene erweitert, die bestimmt viele Kinderherzen höher schlagen lässt! Auch hier gibt es wieder jede Menge zu entdecken, zu staunen und zu lachen, denn auch der Alltag eines kleinen Polizisten steckt voller Abenteuer!

Tatütata, die Feuerwehr ist da!

Tatütata, die Feuerwehr ist da!

Das wunderschöne Tatütata Wunderwimmelbuch – ein Muss für kleine Feuerwehrleute und Polizisten.

Alter: 2 – 6 Jahre

Entwickler: wonderkind interaktionsmedien GmbH

Geräte: Universalapp für iPhone und iPad (Download)
sowie für Windows 8 (Download) und Windows Phone 8 (Download)

Kosten: 2,99€

Manege frei – Die Wunderwimmelbuch im Zirkus App
0

Manege frei – Die Wunderwimmelbuch im Zirkus App

Trommelwirbel für diese Wimmelbuch-App! Eine sehr schöne App für die Kleinen: das Wunderwimmelbuch – im Zirkus.

Manege frei   Die Wunderwimmelbuch im Zirkus App

Zunächst muss gesagt werden, dass diese Wimmelbuch-App hier nicht nur aus persönlicher Überzeugung vorgestellt wird, sondern auch aufgrund vielfacher Empfehlungen unserer User (vielen lieben Dank an dieser Stelle!). Bei der Wunderwimmelbuch im Zirkus App handelt sich um ein wunderschönes Wimmelbuch für Kleinkinder, mit sehr charmanten Illustrationen und zahlreichen Interaktionsmöglichkeiten. Wieder eine professionelle Kinder-App, bei der die Zielgruppe stets berücksichtigt wird und das Wimmelbild der Altersgruppe entsprechend nicht überladen wirkt. Es gibt viel rund um den Zirkus zu entdecken, die Wimmelbuch-App bietet drei Szenen an: den Zirkusplatz, die wilden Tiere und die tollkühnen Artisten. Hierbei sei darauf hingewiesen, dass die App mit der ersten Szene, also dem Zirkusplatz, bei iTunes kostenlos angeboten wird und die beiden weiteren Szenen per In-App-Purchase erworben werden können (und die sind es meiner Meinung nach auch auf jeden Fall wert! Don´t miss it!).

Manege frei   Die Wunderwimmelbuch im Zirkus App Manege frei   Die Wunderwimmelbuch im Zirkus App Manege frei   Die Wunderwimmelbuch im Zirkus App

Diese Kinder-App richtet sich an die Zielgruppe der Kleinkinder und ist entsprechend ruhig gestaltet, was pädagogisch schon mal sehr empfehlenswert ist. Die liebevoll gestalteten Szenen sind alle handgezeichnet und erwecken somit alte Kinderbücher zu neuem Leben. Im Wunderwimmelbuch gibt es allerlei anzutippen, die Animationen sind flüssig und sehr schön umgesetzt, viele der Figuren überraschen mit unterschiedlichen Interaktionen. Dabei laufen die Animationen auch parallel ohne Ruckeln (und das ist keine Selbstverständlichkeit) und insgesamt werden über 80 Interaktionsmöglichkeiten mit vielen verschiedenen, unaufdringlichen Geräuschen angeboten. Als großer Fan von Wimmelbildern kann ich sagen, dass sich hier auch jede Menge Gesprächsstoff rund um den Zirkus finden lässt: Was macht denn die Robbe? Wer versteckt sich hinter dem Vorhang? Was macht denn das Schwein hier? Schau mal, der Seiltänzer! Welche Instrumente spielt denn das Orchester?
Und wer mag, der kann das Thema auch prima mit seinem Kind vertiefen, indem man gemeinsam mit Mama zum Beispiel ein Zirkusbild malt oder mit seinen Kuscheltieren seinen eigenen Zirkus nachspielt. Papa ist bestimmt ein prima Zirkusdirektor. Na dann, liebe Kinder, hereinspaziert!

Eine sehr lebendiges, liebevoll gestaltetes Zirkus-Wimmelbuch für die Kleinen.

Alter: 2 – 4 Jahre

Entwickler: wonderkind interaktionsmedien GmbH

Geräte: iPad & iPhone (Download) sowie Android (Download)

Kosten: App inklusive 1. Kapitel gratis für iPad- und iPhone-Version, per In-App-Purchase für die weiteren Kapitel 2,69€ fürs iPad und 1,79€ fürs iPhone