Ein tierischer Spaß – die Kinder-App Grollys Tierwelten
0

Ein tierischer Spaß – die Kinder-App Grollys Tierwelten

Heute möchte ich euch eine meiner absoluten Lieblings-Apps vorstellen: Grollys Tierwelten.

Ein tierischer Spaß   die Kinder App Grollys Tierwelten

Bei der Grollys Tierwelten-App handelt es sich um ein wunderschönes und grafisch toll umgesetztes interaktives Tier-Bilderbuch. Nach einem süßen Intro begibt sich die kleine Emma auf die Suche nach ihrem Grolly durch Flora und Fauna. Die Reise führt uns in verschiedene Erdregionen, wobei hier aus drei Tier- und Pflanzenwelten ausgewählt werden kann: Asien, Afrika und der Nordpol. In allen drei Themenwelten werden jeweils drei liebevoll gestaltete interaktive Szenen präsentiert, die jede Menge Interaktionsmöglichkeiten für Kinder (und auch für Erwachsene) beinhalten. In Asien kann man durch den Dschungel, über Reisfelder und eine alte Tempelanlage streifen, in Afrika wird man auf Entdeckungstour durch die afrikanische Steppe und den Urwald eingeladen und am Nordpol darf man Eislandschaften, die Tundra und das Eismeer bewundern. Jedes Kapitel hält über 25 Tiere und 50 Animationen bereit, es gibt also auch bei dieser Kinder-App wieder sehr viel anzutippen und zu entdecken. Wer findet zuerst in Asien den Flugdrachen, die Mandarinente oder den Koboldmaki? In Afrika warten außerdem noch Erdmännchen, Strauß und Marabu sowie am Nordpol Moschusochsen, Wale, Papageientaucher und viele, viele Tiere mehr!

Ein tierischer Spaß   die Kinder App Grollys Tierwelten

Ein tierischer Spaß   die Kinder App Grollys Tierwelten

Ein tierischer Spaß   die Kinder App Grollys Tierwelten

Eine wundervolle und (wieder mal) sehr herzige App, die Kinder nicht nur begeistert, sondern ihnen auch mit großem Spaßfaktor etwas beibringt. Diese App weckt sicherlich die Abenteuerlust und den Wissensdurst eines jeden Kindes und besticht durch eine leichte Bedienung und eine kindgerechte Umsetzung. Auch hier laufen die Animationen wunderbar flüssig und nebeneinander. Die gute Nachricht: diese Kinder-App ist nicht nur lehrreich und wunderschön umgesetzt, Grollys Tierwelten mit dem ersten Kapitel “Asien” kann man sogar gratis runterladen. Die weiteren Kapitel “Afrika” und “Nordpol” können per In-App-Purchase erworben werden und auch wenn sie nicht ganz billig sind, so sind sie es doch auf jeden Fall wert. Die Rahmengeschichte ist sehr stimmig und auch in diesem interaktiven Bilderbuch gibt es wieder mal jede Menge zu erzählen: Hast du gesehen, was der Eisbär macht? Schau mal, kennst du dieses Tier? Huch, welches Tier kommt denn da? Was macht denn der Gorilla? Dieses Tier haben wir schon mal im Zoo gesehen!
Die in der App präsentierten Szenen aus verscheidenen Tier- und Pflanzenwelten inspirieren auch hier, zum Beispiel ein Bild über die afrikanische Steppe malen oder in ausrangierten Zeitschriften Tiere raus zu suchen um eine schöne Collage zu basteln. Oder wie wär´s wieder mal mit einem Besuch im Zoo? Außerdem kann bei jeder Szene Grollys Lexikon aufgerufen werden, das viele Informationen über die Tier- und Pflanzenwelt bereithält und diese bei Wunsch auch auditiv wiedergibt. Und wem das nicht genügt, der kann sich auch die passende Memory-App holen, bei der auch wieder der Asien-Teil gratis angeboten wird. Sehr schön, da wird bestimmt auch Papa schnell zum Grolly-Fan. Na dann, eine gute Reise!

Eine liebevolle, lehrreiche und interaktive Bilderbuch-App auf Streifzug mit Grolly durch Flora und Fauna.

Alter: 3 – 8 Jahre

Entwickler: goodbeans

Geräte: iPad (Download) & iPhone (Download)

Kosten: App inklusive 1.Kapitel “Asien” gratis für iPad- und iPhone-Version. Per In-App-Purchase jeweils 3,59€ für die weiteren Kapitel “Afrika” und “Nordpol” fürs iPad, fürs iPhone jeweils 1,79€ pro weitere Kapitel.

Manege frei – Die Wunderwimmelbuch im Zirkus App
0

Manege frei – Die Wunderwimmelbuch im Zirkus App

Trommelwirbel für diese Wimmelbuch-App! Eine sehr schöne App für die Kleinen: das Wunderwimmelbuch – im Zirkus.

Manege frei   Die Wunderwimmelbuch im Zirkus App

Zunächst muss gesagt werden, dass diese Wimmelbuch-App hier nicht nur aus persönlicher Überzeugung vorgestellt wird, sondern auch aufgrund vielfacher Empfehlungen unserer User (vielen lieben Dank an dieser Stelle!). Bei der Wunderwimmelbuch im Zirkus App handelt sich um ein wunderschönes Wimmelbuch für Kleinkinder, mit sehr charmanten Illustrationen und zahlreichen Interaktionsmöglichkeiten. Wieder eine professionelle Kinder-App, bei der die Zielgruppe stets berücksichtigt wird und das Wimmelbild der Altersgruppe entsprechend nicht überladen wirkt. Es gibt viel rund um den Zirkus zu entdecken, die Wimmelbuch-App bietet drei Szenen an: den Zirkusplatz, die wilden Tiere und die tollkühnen Artisten. Hierbei sei darauf hingewiesen, dass die App mit der ersten Szene, also dem Zirkusplatz, bei iTunes kostenlos angeboten wird und die beiden weiteren Szenen per In-App-Purchase erworben werden können (und die sind es meiner Meinung nach auch auf jeden Fall wert! Don´t miss it!).

Manege frei   Die Wunderwimmelbuch im Zirkus App Manege frei   Die Wunderwimmelbuch im Zirkus App Manege frei   Die Wunderwimmelbuch im Zirkus App

Diese Kinder-App richtet sich an die Zielgruppe der Kleinkinder und ist entsprechend ruhig gestaltet, was pädagogisch schon mal sehr empfehlenswert ist. Die liebevoll gestalteten Szenen sind alle handgezeichnet und erwecken somit alte Kinderbücher zu neuem Leben. Im Wunderwimmelbuch gibt es allerlei anzutippen, die Animationen sind flüssig und sehr schön umgesetzt, viele der Figuren überraschen mit unterschiedlichen Interaktionen. Dabei laufen die Animationen auch parallel ohne Ruckeln (und das ist keine Selbstverständlichkeit) und insgesamt werden über 80 Interaktionsmöglichkeiten mit vielen verschiedenen, unaufdringlichen Geräuschen angeboten. Als großer Fan von Wimmelbildern kann ich sagen, dass sich hier auch jede Menge Gesprächsstoff rund um den Zirkus finden lässt: Was macht denn die Robbe? Wer versteckt sich hinter dem Vorhang? Was macht denn das Schwein hier? Schau mal, der Seiltänzer! Welche Instrumente spielt denn das Orchester?
Und wer mag, der kann das Thema auch prima mit seinem Kind vertiefen, indem man gemeinsam mit Mama zum Beispiel ein Zirkusbild malt oder mit seinen Kuscheltieren seinen eigenen Zirkus nachspielt. Papa ist bestimmt ein prima Zirkusdirektor. Na dann, liebe Kinder, hereinspaziert!

Eine sehr lebendiges, liebevoll gestaltetes Zirkus-Wimmelbuch für die Kleinen.

Alter: 2 – 4 Jahre

Entwickler: wonderkind interaktionsmedien GmbH

Geräte: iPad & iPhone (Download) sowie Android (Download)

Kosten: App inklusive 1. Kapitel gratis für iPad- und iPhone-Version, per In-App-Purchase für die weiteren Kapitel 2,69€ fürs iPad und 1,79€ fürs iPhone

Bon Appetit! – die Toca Monsters Kitchen App
0

Bon Appetit! – die Toca Monsters Kitchen App

Die zweite App, die ich euch hier ans Herz legen möchte, ist die Toca Monsters Kitchen App, eine App, die ich sogar in der Sprachtherapie gerne einsetze.

Bon Appetit!   die Toca Monsters Kitchen App

Es handelt sich hier um eine sehr lustige App, in der ihr Kind einem Monster seiner Wahl Essen aussuchen und zubereiten darf. Es wird geschnibbelt, gepfeffert und gekocht, Zitronen werden gebraten und Würstchen püriert – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Doch Vorsicht: die Monster mögen nicht alles essen!

Bon Appetit!   die Toca Monsters Kitchen App

Bon Appetit!   die Toca Monsters Kitchen App

Bon Appetit!   die Toca Monsters Kitchen App

Positiv zu bewerten ist der Elternbereich. Ich finde es immer sehr nett, wenn Eltern Tipps für den Umgang mit der jeweiligen App gegeben wird. Die Navigation ist einfach zu bedienen, die App ist übersichtlich und phantasievoll gestaltet, die Monster sind einfach herzig und es macht Spaß, ihnen Essen zuzubereiten.
Ein Minuspunkt: Bereits auf der Startseite erscheint Werbung für die ausführliche und kostenpflichtige Version der Toca Kitchen App.
Ansonsten bietet die App eine amüsante und unterhaltsame Möglichkeit der Sprachförderung: Welches Monster wollen wir bekochen? Was suchen wir aus dem Kühlschrank für das Monster aus? Nehmen wir die Karotte? Wie bereiten wir die Karotte zu? Wollen wir sie noch salzen? Schließlich kann man auch mit dem Kind über Lebensmittel und Essen reden. Was mag das Kind gerne essen? Was mag es überhaupt nicht essen? Warum mag das Monster keine Zitronen? usw.

Eine motivierende App mit Spaßfaktor und kreativem Kochvergnügen.

Alter: 2 – 8 Jahre

Entwickler: Toca Boca

Geräte: iPad und iPhone (Download)

Kosten: Gratis (die ausführliche App Toca Kitchen mit mehreren Charakteren kostet 2,69€)