Berlin, Berlin! Wir wimmeln in Berlin!
0

Berlin, Berlin! Wir wimmeln in Berlin!

Liebe Berliner und liebe Berlin-Freunde,

habt ihr euch schon mal eine Wimmelbuch-App über Berlin gewünscht?
Bitte schön: die Kinderapp Wimmel App: Ausbruch der Tiere aus dem Berliner Zoo

Berlin, Berlin! Wir wimmeln in Berlin!

Die Tiere sind aus dem Zoo ausgebrochen und machen jetzt Berlin unsicher! In dieser Wimmel-App begebt ihr euch auf eine kleine Entdeckungsreise durch unsere Hauptstadt (die ein oder anderen kennen vielleicht bereits die Printversion dieser App). In fünf verschiedenen Szenen könnt ihr den Alex, das Brandenburger Tor und sogar den Mauerpark entdecken. Zwar liegen keine Interaktionsmöglichkeiten vor, aber das Kind kann sich im Entdeckermodus entweder durch die ganzen komplexen Wimmelbilder suchen oder gezielt auf die Jagd nach bestimmten Figuren durch ganz Berlin machen. Wichtig: die Wimmelszenen werden im Längsformat angezeigt, man kann aber auch außerhalb des Bildausschnittes noch nach links, rechts, oben und unten wandern! Es ist ein bisschen schade, dass man per Antippen keine Figuren oder Tiere zum Leben erwecken kann, dennoch hat diese Kinderapp viel zu bieten. Die Szenen sind wirklich sehr gefüllt mit allerhand Personen, Tieren, lustigen Geschehnissen, kleinen Details und stellt so eine prima Grundlage zum Erzählen dar.

Berlin, Berlin! Wir wimmeln in Berlin!

Berlin, Berlin! Wir wimmeln in Berlin!

Berlin, Berlin! Wir wimmeln in Berlin!

Mir gefallen die Illustrationen und auch, dass jede Menge Quatsch zu entdecken ist und somit jede Menge Sprechanlässe gegeben werden. Findest du alle Tiere? Glaubst du, dass Löwen wirklich einkaufen gehen? und warum weint der Tiger? Es tummeln sich viele Tiere durch Berlin, vom Elefanten bis zum Ameisenbär.
Berliner werden hier garantiert auf ihre Kosten kommen, aber bestimmt auch alle Nicht-Berliner. Vielleicht plant ihr ja gerade eine Reise mit der ganzen Familie nach Berlin oder habt diese schon im vergangenen Jahr gemacht? Dann könnt ihr euch zusammen mit euren Kindern freudig auf die Suche nach dem Brandenburger Tor, dem Tierpark, der Gedächtniskirche oder dem Fernsehturm machen. Welche Szene gefällt euch am besten?

Eine wimmelige App, die euch auf Entdeckungstour quer durch Berlin mitnimmt.

 

Alter: 4+ Jahre

Entwickler: Walter Unterweger

Geräte: Universalapp für iPhone und iPad (Download)

Kosten: 0,89€

Monster ABC- Monsterspaß beim Lesenlernen
0

Monster ABC- Monsterspaß beim Lesenlernen

Die heutige App, die ich euch vorstellen möchte, liegt mir ganz besonders am Herzen. Es handelt sich um eine App für ABC-Schützen, die ich in ihrem kompletten Entstehungsprozess begleiten und auch mit gestalten durfte. Eine App für alle, die fleißig am Buchstabenlernen sind: das Monster ABC.

Monster ABC  Monsterspaß beim Lesenlernen

Im der App Monster ABC können Kinder auf spielerische und humorvolle Art und Weise Buchstaben erlernen. Das Lernprinzip orientiert sich hierbei am sogenannten Anlautprinzip, d.h., dass hier Buchstaben nicht anhand ihrer Buchstabennamen (wie z.B. “Em” für M, “Es” für S oder “Ypsilon” für Y) sondern gemäß dem entsprechenden Laut gelernt werden. Demnach lernen Kinder, den ersten Laut eines Wortes zu erkennen und dann die dazugehörigen Buchstaben zuzuordnen, wie z.B. das M für Maus, das R für Rakete aber auch das Sch für Schaf und das Ei wie Eis. In der App befindet sich im Elternbereich eine ausführliche Erklärung des Spielverlaufes und auch des Lernprinzips, so dass das Anlautverfahren nachgelesen werden kann. Heute lernen die meisten Kinder die Buchstaben anhand der Anlaute, so dass Eltern in der Regel keine Schwierigkeiten beim Erklären haben. Das Spielprinzip ist einfach: Es gibt zwei Räder, auf dem einen Rad sind vier variierende Buchstaben abgebildet (man kann zwischen Groß- und Kleinschreibung wechseln), das andere Rad zeigt vier wechselnde Bilder. Aufgabe des Kindes ist es nun, zu überlegen, mit welchen Laut z.B. Wal beginnt, die dazugehörigen Buchstaben zu finden und beide Räder so zu drehen, dass ein Laut-Buchstaben-Paar entsteht. Ist sich ein Kind unsicher, welches Bild oder welche Buchstaben dargestellt werden, so können sowohl Bilder als auch Buchstaben durch Antippen abgefragt werden, eine niedliche Kinderstimme nennt den richtigen Laut oder den Begriff. Hat das Kind den richtigen Buchstaben zum richtigen Bild gedreht, wird ihm dies auch angezeigt und das Bild erscheint separat mit dem zugehörigen Wort, begleitet von der Kinderstimme, die sowohl den Laut als auch das Wort noch einmal nennt. Für jedes richtige Buchstaben-Laut-Paar erhält das Kind Monsterelixir und Monstertaler. Wurde eine bestimmte Menge an Monsterelixir gesammelt, so werden die Monster Uschi, Rita, Olaf & Co. freigespielt, die dann in der Monsterparade angesehen werden können. Die Monster begleiten dann auch noch den weiteren Spielverlauf, indem sie aktiver Teil der beiden Räder werden. Mit den Monstertalern können die weiteren Spielmodi freigeschaltet werden.

Monster ABC  Monsterspaß beim Lesenlernen

Monster ABC  Monsterspaß beim Lesenlernen

Monster ABC  Monsterspaß beim Lesenlernen

Die App bietet drei verschiedene Spielmodi: den Lernmodus, Silber- und Goldmodus. Den Lernmodus habe ich euch bereits beschrieben, hier werden ausführlich Anlaute und deren entsprechende Buchstaben gelernt. Die weiteren Modi unterscheiden sich vom Lernmodus bezüglich ihres Schwierigkeitsgrads und der Spielanforderung. Im Silbermodus kommt hinzu, dass das Kind so viele Buchstaben-Laut-Paare innerhalb einer Minute bilden muss, wie möglich. Im Goldmodus müssen Paare innerhalb von nur fünf Sekunden gebildet werden, sonst verliert man eines von fünf Herzen. Außerdem dürfen Kinder hier die Bekanntschaft mit Paul machen. Paul ist eigentlich ein liebes, harmloses Monster, aber auch ein kleiner Störenfried, der gerne die Räder anhält und nicht verschwindet, bis man ihn angetippt hat.

Zusätzlich wird den ABC-Schützen eine kostenlose Anlauttabelle zum Download zur Verfügung gestellt, anhand der Anlaute und deren Buchstaben auch außerhalb der App geübt und gelernt werden dürfen. Hier könnt ihr auch die Anlauttabelle kostenlos downloaden.

Monster ABC  Monsterspaß beim Lesenlernen

Eine App, die mir wirklich sehr am Herzen liegt, die streng nach pädagogischen Gesichtspunkten aber auch mit viel Humor und Lernspaß entwickelt wurde. Eine wundervolle Art, Buchstaben spielend zu lernen, die bestimmt Vorschulkindern aber auch Erstklässlern viel Freude am Lernen bereitet. Übrigens wurde die App vor kurzem mit der GIGA Maus 2013 der Zeitschrift ELTERN family für das beste Lernspiel in der Kategorie “Kinder 4 bis 6 Jahre” ausgezeichnet.

Nachtrag: Im Monster ABC kann nun auch zwischen einer deutschen und einer englischen Version gewechselt werden! Lasst euch von einem charmanten britischen Akzent verzaubern Monster ABC  Monsterspaß beim Lesenlernen

Monster ABC – Monsterspaß beim Lesenlernen: Ein Muss für alle ABC-Schützen und alle, die es noch werden wollen.

 

Alter: 4 – 8 Jahre

Entwickler: wonderkind interaktionsmedien GmbH

Geräte: Universalapp für iPhone und iPad (Download), sowie Android (Download)

Kosten: 2,99€ für iOS und 1,18€ für Android

 

Tatütata, die Feuerwehr ist da!
1

Tatütata, die Feuerwehr ist da!

Als frischgebackenes wonderkind Teammitglied freue ich mich heute ganz besonders, euch unser neustes Wimmelbuch vorzustellen: das Tatütata Wunderwimmelbuch!

Tatütata, die Feuerwehr ist da!

Wir haben es ja schon geahnt, dass Feuerwehrmänner einen aufregenden Beruf haben. In dem bereits vierten Wimmelbuch von wonderkind dürfen Kinder den Arbeitsalltag von Feuerwehrleuten erkunden und auch hier wieder jede Menge entdecken: ein brennendes Haus oder einen Grillbrand löschen, einen umgestürzten Baum von der Straße hieven und sich zwischendurch natürlich auch ein bisschen ausruhen. Im Vergleich zu den vorhergehenden Wunderwimmelbüchern von wonderkind können hier nicht nur einzelne Animationen zum Leben erweckt, sondern auch gezielt kleine zusammenhängende Geschichten abgespielt werden, in denen Kinder das ein oder andere Problem lösen können wie z.B. ein Kätzchen von einem Baum zu retten oder eine Kuh aus dem Teich. Dies ist so interaktiv gestaltet worden, dass Kinder das Gefühl haben, den Feuerwehreinsatz selbst zu leiten und zu steuern. Unterstrichen wird das Feuerwehrerlebnis von lustigen Sounds, schön umgesetzten, flüssigen Animationen und natürlich auch wieder von dem unverwechselbaren wonderkind-Stil. Handgezeichnete Illustrationen lassen uns wieder mal an alte Wimmelbücher unserer Kindheit denken und geben der App ihren unverkennbaren Charakter. Der schlichte Aufbau der Tatütata-App erlaubt es Kindern, sich frei und im eigenen Rhythmus in der Welt der Feuerwehr zu bewegen. Wieder eine schöne, bunte Kinder-App für die Kleinen, wieder eine kindgerechte Umsetzung, wieder eine App, die Kindern viel Spaß und Freude bereitet und sie dabei spielerisch etwas lernen lässt.

Tatütata, die Feuerwehr ist da!

In dem Tatütata Wunderwimmelbuch warten so viele Dinge drauf, zum Leben erweckt zu werden: die Wolken und die Sirenen in der Feuerwehrstation, die Kuh, das Huhn, die Eichhörnchen und viele, viele mehr. In dem Wimmelbild verstecken sich lustige kleine Details, die es absolut wert sind, entdeckt zu werden. Auch hier gibt es wieder viel zu erzählen, dieses mal dürfen es auch kleine Feuerwehr-Geschichten sein, die sicherlich in vielen Kindern den Berufswunsch wecken, selbst einmal Feuerwehrmann zu werden.

Nachtrag: Nach einem Weilchen hat das Tatütata Wunderwimmelbuch Zuwachs bekommen und wurde um eine zusätzliche Polizeiszene erweitert, die bestimmt viele Kinderherzen höher schlagen lässt! Auch hier gibt es wieder jede Menge zu entdecken, zu staunen und zu lachen, denn auch der Alltag eines kleinen Polizisten steckt voller Abenteuer!

Tatütata, die Feuerwehr ist da!

Tatütata, die Feuerwehr ist da!

Das wunderschöne Tatütata Wunderwimmelbuch – ein Muss für kleine Feuerwehrleute und Polizisten.

Alter: 2 – 6 Jahre

Entwickler: wonderkind interaktionsmedien GmbH

Geräte: Universalapp für iPhone und iPad (Download)
sowie für Windows 8 (Download) und Windows Phone 8 (Download)

Kosten: 2,99€

Für kleine Prinzessinnen – die Wunder Memo Prinzessin App
0

Für kleine Prinzessinnen – die Wunder Memo Prinzessin App

Heute ein App-Tipp für die Prinzessinnen unter euch: die Wunder Memo Prinzessin App.

Für kleine Prinzessinnen   die Wunder Memo Prinzessin AppWer kennt nicht das alt bewährte Gedächtnisspiel, bei dem unter verdeckten Karten Bildpaare gefunden werden müssen. Ein einfaches Spielprinzip, das sich über Jahrzehnte bewährt und nun auch auf iPad und iPhone im Prinzessinnen-Design gebracht wurde. Ich glaube ja wirklich, dass das Memory-Spiel eines der beliebtesten Kinderspiele überhaupt ist. Und dieses hier lässt bestimmt alle Mädchenherzen höher schlagen. Dabei besticht diese App nicht nur durch wunderschöne Illustrationen, dem Design oder der Hintergrundmusik, sondern auch durch die verschiedenen Spielmodi, die nach Belieben ausgewählt werden können: von sehr einfach bis sehr schwer, Ein- und Mehrspielermodi, dem klassischen oder dem Arcade-Modus, alles ist dabei. Sicherlich etwas für kleine aber auch für große Mädchen.

Für kleine Prinzessinnen   die Wunder Memo Prinzessin App

Für kleine Prinzessinnen   die Wunder Memo Prinzessin App

Für kleine Prinzessinnen   die Wunder Memo Prinzessin App

Es macht einfach Spaß, die Bilder zu entdecken und Paare zu finden. Und natürlich kann man dieses Spiel, wie jedes Memo-Spiel, auch für die Sprachförderung nutzen, in dem man ganz einfach die Bilder benennt: Das ist eine Krone. Ich habe den Frosch (hier kann man schön Akkusativ üben). Oder man erzählt auch etwas über die aufgedeckten Bilder: Die Prinzessin ist wunderschön. Schau mal, das ist der Froschkönig. Die Katze hat ja eine Krone auf!

Eine entzückende Memo-App für Mädchen, die gerne Prinzessinnen sein möchten.

Alter: 4+ Jahre

Entwickler: wonderkind

Geräte: iPhone (Download) und iPad (Download)

Kosten: 1,79€ für die iPhone- und 2,69€ für die iPad-Variante

Ein tierischer Spaß – die Kinder-App Grollys Tierwelten
0

Ein tierischer Spaß – die Kinder-App Grollys Tierwelten

Heute möchte ich euch eine meiner absoluten Lieblings-Apps vorstellen: Grollys Tierwelten.

Ein tierischer Spaß   die Kinder App Grollys Tierwelten

Bei der Grollys Tierwelten-App handelt es sich um ein wunderschönes und grafisch toll umgesetztes interaktives Tier-Bilderbuch. Nach einem süßen Intro begibt sich die kleine Emma auf die Suche nach ihrem Grolly durch Flora und Fauna. Die Reise führt uns in verschiedene Erdregionen, wobei hier aus drei Tier- und Pflanzenwelten ausgewählt werden kann: Asien, Afrika und der Nordpol. In allen drei Themenwelten werden jeweils drei liebevoll gestaltete interaktive Szenen präsentiert, die jede Menge Interaktionsmöglichkeiten für Kinder (und auch für Erwachsene) beinhalten. In Asien kann man durch den Dschungel, über Reisfelder und eine alte Tempelanlage streifen, in Afrika wird man auf Entdeckungstour durch die afrikanische Steppe und den Urwald eingeladen und am Nordpol darf man Eislandschaften, die Tundra und das Eismeer bewundern. Jedes Kapitel hält über 25 Tiere und 50 Animationen bereit, es gibt also auch bei dieser Kinder-App wieder sehr viel anzutippen und zu entdecken. Wer findet zuerst in Asien den Flugdrachen, die Mandarinente oder den Koboldmaki? In Afrika warten außerdem noch Erdmännchen, Strauß und Marabu sowie am Nordpol Moschusochsen, Wale, Papageientaucher und viele, viele Tiere mehr!

Ein tierischer Spaß   die Kinder App Grollys Tierwelten

Ein tierischer Spaß   die Kinder App Grollys Tierwelten

Ein tierischer Spaß   die Kinder App Grollys Tierwelten

Eine wundervolle und (wieder mal) sehr herzige App, die Kinder nicht nur begeistert, sondern ihnen auch mit großem Spaßfaktor etwas beibringt. Diese App weckt sicherlich die Abenteuerlust und den Wissensdurst eines jeden Kindes und besticht durch eine leichte Bedienung und eine kindgerechte Umsetzung. Auch hier laufen die Animationen wunderbar flüssig und nebeneinander. Die gute Nachricht: diese Kinder-App ist nicht nur lehrreich und wunderschön umgesetzt, Grollys Tierwelten mit dem ersten Kapitel “Asien” kann man sogar gratis runterladen. Die weiteren Kapitel “Afrika” und “Nordpol” können per In-App-Purchase erworben werden und auch wenn sie nicht ganz billig sind, so sind sie es doch auf jeden Fall wert. Die Rahmengeschichte ist sehr stimmig und auch in diesem interaktiven Bilderbuch gibt es wieder mal jede Menge zu erzählen: Hast du gesehen, was der Eisbär macht? Schau mal, kennst du dieses Tier? Huch, welches Tier kommt denn da? Was macht denn der Gorilla? Dieses Tier haben wir schon mal im Zoo gesehen!
Die in der App präsentierten Szenen aus verscheidenen Tier- und Pflanzenwelten inspirieren auch hier, zum Beispiel ein Bild über die afrikanische Steppe malen oder in ausrangierten Zeitschriften Tiere raus zu suchen um eine schöne Collage zu basteln. Oder wie wär´s wieder mal mit einem Besuch im Zoo? Außerdem kann bei jeder Szene Grollys Lexikon aufgerufen werden, das viele Informationen über die Tier- und Pflanzenwelt bereithält und diese bei Wunsch auch auditiv wiedergibt. Und wem das nicht genügt, der kann sich auch die passende Memory-App holen, bei der auch wieder der Asien-Teil gratis angeboten wird. Sehr schön, da wird bestimmt auch Papa schnell zum Grolly-Fan. Na dann, eine gute Reise!

Eine liebevolle, lehrreiche und interaktive Bilderbuch-App auf Streifzug mit Grolly durch Flora und Fauna.

Alter: 3 – 8 Jahre

Entwickler: goodbeans

Geräte: iPad (Download) & iPhone (Download)

Kosten: App inklusive 1.Kapitel “Asien” gratis für iPad- und iPhone-Version. Per In-App-Purchase jeweils 3,59€ für die weiteren Kapitel “Afrika” und “Nordpol” fürs iPad, fürs iPhone jeweils 1,79€ pro weitere Kapitel.